News vom 28.01.2018

Mardorf verteidigt Futsal-Titel!

Am gestrigen Samstag fand die dritte Auflage der Futsal-Kreismeisterschaft der Frauen in Homberg statt. Sechs Mannschaften aus fünf Vereinen bildeten das Teilnehmerfeld. Gespielt wurde im Modus “Jeder gegen Jeder”.
Als Favorit ging Hessenligist Viktoria Großenenglis ins Turnier.
Titelverteidiger TSV Mardorf I und die SG Ellenberg/Gudensberg zählten zum Favoritenkreis, Obermelsungen und Bad Zwesten wurden Außenseiterchancen eingeräumt. Der TSV Mardorf II komplettierte den erlauchten Kreis an Hallenkickerinnen.
Ellenberg schied schon nach den ersten beiden Spielen (0:2 gegen Großenenglis/ 0:1 gegen Mardorf I) aus der Titelvergabe aus. Auch Obermelsungen und Mardorf II sollten nichts mit der Titelvergabe zu tun haben. Nachdem Zwesten das dritte Spiel gegen Mardorf I mit 0:1 verlor, lief alles auf den Showdown Großenenglis gegen Mardorf I hinaus. Der Hessenligist spazierte in ihren ersten drei Spielen relativ souverän durchs Turnier (2:0 Ellenberg/ 2:0 Obermelsungen/ 7:0 Mardorf II), kam dann aber schwer in Schieflage gegen Bad Zwesten, wo man nur ein 1:1-Unentschieden auf die Anzeigetafel brachte. Mardorf I hingegen gewann gegen die eigene Zweitvertretung 3:0 (Tore: Jasmin Zenker 2, Annika Boller), kam jeweils durch späte Tore von Jasmin Zenker gegen Ellenberg und Bad Zwesten zu 1:0-Siegen und schaffte im vierten Spiel einen ungefährdeten 2:0-Erfolg gegen Obermelsungen (Tore: Jasmin Neidel, Annika Boller). So musste das direkte Duell zwischen Großenenglis und Mardorf I über den Turniersieg entscheiden, wobei der Titelverteidiger den Vorteil hatte, dass ein Unentschieden reichen würde. TSV-Coach Christian Kunz verordnete seinem Team eine defensive Marschroute und diese wurde konsequent umgesetzt. Die Viktoria-Spielerinnen bissen sich an der geschlossenen Mannschaftsleistung des Gegners regelrecht die Zähne aus. 57 Sekunden vor Schluss der 14-minütigen Spielzeit gab es nach dem fünften Teamfoul des TSV einen 10-Meter für den Hessenligisten. Dieser fand aber nur den Weg an die Latte des Tores von Yasmin Höse. Da man nach dem anschließenden Timeout von Kunz die Partie gekonnt zu Ende spielen konnte, blieb Höse im gesamten Turnier ohne Gegentor und derTitelverteidiger aus dem Homberger Stadtteil wiederholte die Sensation aus dem Vorjahr. Obendrein gewann Jasmin Zenker mit vier Turniertoren noch die Torjägerkrone und rundete den Erfolg damit ab.

“Ich bin wahnsinnig stolz auf die Mädels. In jedem Spiel zeigten sie eine konzentrierte Leistung mit viel Ballsicherheit, Lauf- und Einsatzwillen und spielerischen Highlights. Eigentlich wollte ich nur von ihnen, dass sie Spaß haben sollen und es nicht um den Turniersieg geht. Spaß hatten sie offensichtlich, aber auch genug Ehrgeiz und Zielstrebigkeit, ihrem Trainer zu zeigen, dass es sehr wohl um den Turniersieg geht.”, sagte ein sichtlich
glücklicher und zufriedener TSV-Coach Kunz mit einem Augenzwinkern nach dem Triumph.

Trainerin Sandra Biele, die zuständig für die zweite Mannschaft des TSV Mardorf war, zeigte sich trotz fünf Niederlagen zufrieden: “Nach den ersten drei deutlichen Niederlagen ließen die Mädels nie den Kopf hängen. Gegen
Ellenberg und Obermelsungen war man dicht dran an Punktgewinnen, musste dann aber in den Schlussphasen dem hohen Tempo Tribut zollen. Dennoch haben wir gut dagegen gehalten und sind als Team aufgetreten.”
Somit kann sich der TSV Mardorf nach der dritten Ausgabe der Meisterschaften mit dem zweiten Titel im Gepäck “Rekordpokalsieger” nennen.

Kader TSV I: Yasmin Höse (TW), Annika Boller, Antonia Freund, Mona Hofmann, Jasmin Neidel, Lena Nöding, Johanna Röse, Stefanie Viehmann, Jasmin Zenker.

Kader TSV II: Lea Aschenbrenner (TW), Sophie Fröhlich, Annika Genuit, Lara Imberger, Eva Jüttemeier, Lena Kellhammer, Michelle Knott, Kelly Möller, Lea Rübenstahl.

Abschlusstabelle:
1. TSV Mardorf I                7:0 Tore    13 Punkte
2. Viktoria Großenenglis    12:1 Tore    11 Punkte
3. SG Ellenberg/Gud.         5:3 Tore       9 Punkte
4. SG Bad Zwesten/U.        7:5 Tore       4 Punkte
5. TSV Obermelsungen      3:6 Tore       4 Punkte
6. TSV Mardorf II              0:19 Tore      0 Punkte

News vom 16.01.2017

Neuzugang Nummer drei Lea Rübenstahl (Jugend TSV Mardorf) hat jetzt auch die Spielberechtigung für den Frauenbereich. Herzlich Willkommen bei den "Großen" und viel Spaß und Erfolg wünsche ich dir 

News vom 10.01.2017

Und der zweite Neuzugang hat die endgültige Spielerlaubnis erhalten:
😊
Catharina Baun (zuletzt SG Bad Zwesten) darf ab sofort in blau und weiß dem Leder nachjagen. Wir wünschen dir viel Freude und Erfolg am Mosenberg.

News vom 19.12.2017

Der erste Winterneuzugang ist fix:
😊
Ab dem heutigen Tag ist unser neues Teammitglied Annika Boser (zuletzt TSV Aitrach/ Bodensee) für den TSV spielberechtigt. Wir wünschen dir viel Spaß und Erfolg als "Mardorfer Mädel".

News vom 08.05.2016

Endlich ist es soweit:
Nach wochenlangem Warten ist unser Winterneuzugang Jasmin Zenker ab heute für Pflichtspiele frei gegeben. Jetzt kann sie es endlich krachen lassen und die gegnerischen Abwehrreihen in Angst und Schrecken versetzen.

Viel Spaß mit deinem neuen Team.

News vom 06.04.2016

Seit heute ist unser "Frühjahrsneuzugang" Darline Bambey (KSV Hessen Kassel) für die TSV-Mädels spielberechtigt. Am kommenden Samstag könnte sie zum ersten Mal das blaue Trikot des TSV überstreifen, doch ein leichter Arbeitsunfall macht da einen Strich durch die Rechnung. 
Wir wünschen ihr eine schnelle Genesung und dann viel Spaß und Erfolg beim neuen Verein.

News vom 07.02.2016

News vom 24.01.2016

Am gestrigen Samstag nahmen zwei Teams des TSV an den "Hallenkreismeisterschaften im Futsal" des Schwalm-Eder-Kreises in Homberg teil. Im Modus "Jeder gegen Jeden" wetteiferten sieben Teams von fünf Vereinen um den Siegerpokal. Am Ende behielt der Topfavorit Viktoria Großenenglis I erwartungsgemäß die Oberhand und sicherte sich den Titel. Die beiden Mardorfer Auswahlen belegten Platz 4 (Team I) und Platz 7 (Team II). Für Team I war der Vizemeistertitel im Bereich des Möglichen, doch eine völlig dusselige 0:1-Niederlage gegen den am Ende zweitplatzierten TSV Obermelsungen vermasselte dies.

Die Ergebnisse der TSV-Teams:
TSV I - SV Konnefeld 2:0 (Meeny Neidel 2)
TSV II - TSV Obermelsungen 0:2
Viktoria Großenenglis I - TSV I 5:0
TSV Ellenberg - TSV II 4:0
TSV Obermelsungen - TSV I 1:0
TSV II - SV Konnefeld 0:2
TSV I - Viktoria Großenenglis II 1:1 (Meeny Neidel)
Viktoria Großenenglis I - TSV II 8:0
TSV II - TSV I 1:2 (Sophie FröhlichHannah LepperMeeny Neidel)
Viktoria Großenenglis II - TSV II 6:0
TSV I - TSV Ellenberg 2:1 (Meeny NeidelAntonia Freund)

News vom 10.01.2016

Am heutigen Sonntag nahm eine Abordnung des TSV am Hallenturnier des SV Reichensachsen teil. In der "Todesgruppe" mit den beiden Hessenligisten TSV Zierenberg (0:3) und SV Phönix Düdelsheim (0:1), dem Verbandsligaspitzenreiter Viktoria Großenenglis (0:2), dem Ligakonkurrenten TSG Fürstenhagen (2:2; Tore: Antonia FreundMeeny Neidel) und Kreisoberligist RW Hundelshausen (2:0; Tore: Meeny Neidel 2) belegte man nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses den 5. Platz. Speziell gegen Fürstenhagen zeigte man einen guten Auftritt, schaffte es aber nicht, eine 2:0-Führung über die Zeit zu bringen.
Sieger des Turnieres wurde Regionalligist TSV Jahn Calden nach einem 4:2-Sieg nach Elfmeterschießen gegen Zierenberg. Den dritten Platz erreichte überraschend Gastgeber SV Reichensachsen (lag wahrscheinlich auch an der leichteren Vorrundengruppe) ebenfalls nach Elfmeterschießen gegen Großenenglis.
Kader TSV: Yasmin Höse (TW), Annika BollerLena OttoJohanna Roese, Antonia Freund, Meeny Neidel, Stefanie Viehmann und Kim Engelhardt.

News vom 27.09.2015

Am heutigen Sonntag nahmen einige Spielerinnen und Ex-Spielerinnen des Tsv Mardorf Frauenfußball am Unshäuser Spendenlauf (www.spendenlauf-unshausen.de) teil. 
Die Einnahmen der Veranstaltung gehen an den Verein für krebskranke Kinder Kassel e.V.
Beim 5-km-Lauf belegte Hannah Lepper einen überragenden 8. Platz.Johanna Roese (38.), Andrea Arrich (49.), Lena Otto (54.), Kim Engelhardt (57.), Christina Kreuzer (60.), Franzi Roth (72.), Annika Boller(73.), Nicole Fröhlich (74.) und Sophie Fröhlich (77.) nahmen ebenfalls erfolgreich teil.
Tanja Altrichter und Dörthe Koch starteten in der 10-km-Klasse. Tanja erreichte den 74. Platz in 58:35 min, Dörthe musste leider nach 7 km wegen Knieproblemen abbrechen, aber trotzdem eine tolle Leistung.
Danke an alle Mädels... Ihr habt den Verein hervorragend vertreten „smile“-Emoticon

News vom 16.09.2015

Seit dieser Woche ist unser vorerst letzter Neuzugang endlich spielberechtigt  Ich begrüße Christina Iber als neues TSV-Mitglied und wünsche ihr viel Spaß und Erfolg in blau und weiß 

News vom 26.08.2015

News vom 11.08.2015

Seit heute ist der nächster Neuzugang spielberechtigt für den TSV. Anna Sinning (SV Seigertshausen) darf ab sofort in Pflicht- und Freundschaftsspielen in blau und weiß auflaufen. Wir wünschen dir viel Spaß und Erfolg mit den TSV-Mädels.

News vom 28.07.2015

Neuzugang Lara Imberger (SG Dillich/Na/Tro) darf ab sofort offiziell die Fußballschuhe für den TSV schnüren. Ebenfalls offiziell spielberechtigt für die beiden Frauenmannschaften sind die Youngster Sophie Fröhlich und Franzi Roth.
Euch dreien wünsche ich viel Spaß und Erfolg im "Mosenbergstadion".

News vom 16.07.2015

Seit heute ist Dörthe Koch (TSV Remsfeld) als erster Neuzugang spielberechtigt für die TSV-Mädels. 
Ebenfalls mit neuer Einsatzerlaubnis ausgestattet ist Nachwuchs-Torfrau Lea Aschenbrenner.
Ich wünsche euch beiden viel Spaß und Erfolg als "Mardorfer Mädel".

News vom 04.03.2015

Ab heute ist unser erster Neuzugang des Jahres für die TSV-Teams spielberechtigt: Ich begrüße Eva Jüttemeier (vom TSV Lang-Göns) recht herzlich im "Mosenberg-Stadion" und hoffe, sie hat weiterhin so viel Spaß und Freude wie in den vergangenen vier Wochen „smile“-Emoticon

News vom 28.09.2014

"Herzlich willkommen" an die Neuzugänge fünf und sechs vom TSV Remsfeld: Mareike Recke und Sarah Iber sind ihren ehemaligen Kameradinnen ins "Mosenbergstadion" gefolgt und laufen jetzt in Blau und Weiß auf. Mareike konnte schon ein erfolgreiches Debüt im Spiel gegen Balhorn feiern. Sarah muss leider noch ein wenig warten.
Ich wünsche euch beiden viel Spaß und Erfolg beim TSV.

News vom 04.09.2014

Ein weiteres neues Gesicht jagt jetzt dem runden Leder im "Mosenbergstadion" nach: Ich begrüße Fußball-Neueinsteigerin Lisa Bartl ( Ltrab Asil ) recht herzlich beim TSV und wünsche dir viel Spaß und Erfolg bei deinem neuen Hobby.

News vom 19.08.2014

News vom 12.07.2014

Drei weitere Neuzugänge kann die Frauenfußballabteilung ab sofort in ihren Reihen aufnehmen. Kelly Möller, Christina Kreuzer und Nina Jäger (alle TSV Remsfeld) schnüren jetzt ihre Fußballschuhe im "Mosenbergstadion". Ich begrüße euch drei recht herzlich und wünsche viel Spaß und sportlichen Erfolg bei eurem neuen Team 

News vom 27.06.2014

Und der zweite Neuzugang hat seine Unterschrift getätigt 
Ich begrüße Aline Mentel in der TSV-Familie und hoffe, du hast weiterhin viel Spaß und Freude am Kicken.

News vom 18.06.2014

Der TSV Mardorf Frauenfußball darf den ersten Neuzugang für die kommende Saison begrüßen. Vom TSV Remsfeld schließt sich uns Johanna Röse an. Wir wünschen dir viel Spaß und Erfolg in deiner neuen "Fußballheimat" 

Nächste Trainings:

Di, 20.02.    19.00 Uhr

Training in Mardorf oder Halle Homberg

Do, 22.02.    19.00 Uhr

Training in Mardorf oder Halle in Homberg

Sa, 24.02.    20.00 Uhr

JHV TSV Mardorf im Kartoffel-Eck

So, 25.02.    14.00 Uhr

Testspiel gegen SG Gansbachtal in Mardorf

Links